Die Preisträger

2016
Reinhard Strecker

2014
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

2012
Gerhart R. Baum
Bernd Wagner

2010
Prof. Dr. Dres. h.c.
Spiros Simitis

2008
Seyran Ates

2006
Dr. Heribert Prantl

2004
Dr. Hildegard Hamm-Brücher
Dr. Heinrich Hannover

2002
Margot von Renesse

2000
Barbara Just-Dahlmann
Dr. jur. Theo Rasehorn

1998
Dr. Burkhard Hirsch

1996
Otto Gritschneder
Wolfgang Ullmann

1994
Diether Posser

Pressemitteilung vom 27.2.2015

2012 hat die Arnold-Freymuth-Gesellschaft Herrn Dr. phil. Bernd Wagner, den Gründer des Aussteigerprogramms EXIT, für sein Engagement gegen Gewalt und Rechtsextremismus ausgezeichnet.

Wie berechtigt diese Auszeichnung war, zeigt die Einladung, die der Preisträger von US Präsident Barak Obama erhielt. Er nahm per Zuschaltung an dem Anti-Terror-Gipfel in Washington vom 19. bis 21. Februar 2015 teil (Bild). Zu der nach Washington gereisten deutschen Delegation gehörte auch die vor drei Jahren von Wagner initiierte deutsche Beratungsinitiative HAYAT (deutsch: Leben), die radikalisierten deutschen Muslimen hilft, in unsere Gesellschaft zurückzufinden.

Obama lobte die Aktivitäten von Dr. Wagner. Er würdigte EXIT, das vor 15 Jahren entstandene Programm für Neonazis, als eine der drei weltweit erfolgreichsten Initiativen gegen den Terror.

Die Arnold-Freymuth-Gesellschaft erwartet von der Bundesregierung und den in den Ländern zuständigen Stellen, dass diese endlich die finanzielle Förderung von EXIT und HAYAT dauerhaft sicherstellen. Die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit von EXIT und HAYAT ist nur dann möglich, wenn das angestellte Personal eine längerfristige Perspektive hat und nicht jedes Jahr wegen des Auslaufens des Förderungszeitraums um seine Beschäftigung bangen muss.

Der Preisträger des Arnold-Freymuth-Preises 2012 Dr. Bernd Wagner war zugeschaltet, als am 19.12.2015 im Weißen Haus in Washington über Strategien gegen des Terror beraten wurde. Vertreten war auch die deutsche Beratungsinitiative Hayat, die nach dem Vorbild der von Wagner gegründeten Organisation EXIT islamistischen Extremisten erfolgreich den Weg zum Ausstieg aus der Terrorszene gewiesen hat.

Weimar, 27. Februar 2015
Franz Josef Düwell
Präsident der der Arnold-Freymuth-Gesellschaft